30', 3sat, 2009

Buch und Regie: Annika Schipke
Kamera: Roland Dietl, David Sünderhauf
Ton: Thomas Knauer, Manuel Wilhelm
Schnitt: Marek Weinhold
Produktion: Nikolaus Strobl
Produzent: Florian Hartung
Redaktion: Catrin Powell


Das Rätsel der Blitze.
Forschung unter Hochspannung

Rund 2000 Gewitter ereignen sich ständig auf unserem Planeten. Gewaltige Blitze entladen sich dabei, in Sekundenbruchteilen entstehen Spannungen von mehreren Millionen Volt und Stromstärken von einigen zigtausend Ampere. Die Luft wird auf bis zu 30.000 Grad erhitzt. Die Blitze lassen Wasser verdampfen, zerstören Häuser und können Menschen meterweit durch die Luft schleudern.

Unvorstellbar, dass der menschliche Körper solche Energien aushalten kann. Doch neun von zehn Menschen, die vom Blitz getroffen werden, überleben. Was passiert, wenn ein Blitz einen Menschen erfasst? Was genau sind Blitze und wie entstehen sie? Können wir uns in Zukunft besser vor ihnen schützen?

Die Dokumentation „Das Rätsel der Blitze“ geht mit Grundlagenforschern, Medizinern und Hobbymeteorologen auf Blitzjagd und deckt neue Erkenntnisse über die Stromschläge aus dem Himmel auf.
Kontorhaus Spittelmarkt
Neue Grünstr. 17
D - 10179 Berlin

T. +49 (30) 206 33 994 0
F. +49 (30) 206 33 994 20
info@februarfilm.de
COPYRIGHT 2012 FEBRUAR FILM | ALLE RECHTE VORBEHALTEN | IMPRESSUM