Dokumentation, 4 x 45', ZDF/ZDFinfo

DIE GEHEIMNISSE DER STASI

Über Jahrzehnte hat die Stasi die DDR kontrolliert, jeden Winkel ausspioniert. Allein ihre Größe ist beeindruckend. Das Ministerium für Staatssicherheit beschäftigte beim Mauerfall über 91.000 Hauptamtliche – und ein konspiratives Netz von rund 189.000 inoffiziellen Mitarbeitern. Die Stasi ist der größte Arbeitgeber der DDR. Neben der Zentrale in Berlin gibt es über zweihundert Niederlassungen auf Kreisebene, eine Hochschule, 17 Gefängnisse und ein eigenes, 11.000 Mann starkes Wachregiment. Ein Imperium - Geheimpolizei und Nachrichtendienst in einer einzigen, gigantischen Organisation. In erster Linie schützt die Stasi angeblich die Mauer und das Militär. Doch sie nutzt ihre Informationen vor allem zur Repression nach innen – als Rückgrat des DDR-Regimes. Und sogar über die eigenen Staatsgrenzen hinaus.

Diese Dokumentation ist die Anatomie des Apparates, in dem über fast 40 Jahre ein Mann den Takt angibt: Erich Mielke. Sie zeigt die Struktur der Stasi und ihre Organisation, ohne auf Teilaspekte zu fokussieren, und erzählt dabei bekannte und unbekannte Fälle.

Kontorhaus Spittelmarkt
Neue Grünstrasse 17
D - 10179 Berlin

T. +49 (30) 206 33 994 0
F. +49 (30) 206 33 994 20
info@februarfilm.de
COPYRIGHT 2012 FEBRUAR FILM | ALLE RECHTE VORBEHALTEN | IMPRESSUM