45', ZDF, 2006

Buch und Regie: Annette Baumeister, Florian Hartung
Producer: Karin Losert
Kamera: Roland Dietl
Ton: Nikolaus Strobl
Schnitt: René Päpke
Produktion: Mirek Kovarik
Produzent: Florian Hartung
Redaktion: Ursula Nellessen, Annette Tewes
Leitung: Guido Knopp

Majestät!
Juan Carlos I. Der gemachte König

23. Februar 1981, Madrid. Putschisten ergreifen die Macht. Sie haben das spanische Parlament besetzt und seine Abgeordneten als Geiseln genommen. König Juan Carlos wendet sich aus dem Königspalast im Fernsehen an die Putschisten: „Weder danke ich ab noch gehe ich. Ihr müsst mich schon erschießen.“

Sein Einsatz für die Demokratie hat unglaubliche Wirkung. Schon kurz darauf geben die Parlamentsbesetzer auf. Der König ist populärer denn je. Wer ist dieser Mann, der erst wenige Jahre zuvor von Diktator Franco als König eingesetzt wurde? Der als Francos „Ziehsohn“ von vielen abschätzig „el breve“, „der Kurze“, genannt wurde - eine Anspielung auf sein angeblich fehlendes Talent zur großen Politik. Der Film aus der ZDF-Reihe „Majestät“ erzählt die Geschichte des ungewöhnlichen Monarchen.
Kontorhaus Spittelmarkt
Neue Grünstrasse 17
D - 10179 Berlin

T. +49 (30) 206 33 994 0
F. +49 (30) 206 33 994 20
info@februarfilm.de
COPYRIGHT 2012 FEBRUAR FILM | ALLE RECHTE VORBEHALTEN | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG