Deutschlands große Clans. Die Bahlsen-Story

Jeder kennt das knusprige Gebäck mit den 52 Zähnen. Fast jeder Bundesbürger verbindet irgendeine Erinnerung mit dem "Leibniz-Keks". Doch so präsent der Keks ist – so zurückgezogen leben die Hersteller. Familie Bahlsen – keine Skandale, keine Schlagzeilen. Mit Ausnahme des Firmenchefs keine Auftritte in der Öffentlichkeit. Zumindest bis jetzt.

Dabei besitzt und führt diese Familie ein multi-nationales Imperium. Von den USA bis hin nach China, vom Polarkreis bis zum Mittelmeer laufen überall Leibniz-Kekse vom Band. Und die Bahlsens können nicht nur süß, sondern auch salzig – ihre Chips und Salzstangen sind weltweit ebenfalls in aller Munde.

Geschichte

45 min, ZDF

2017

  • Buch: Heike Nelsen
  • Regie: Heike Nelsen
  • Regie Inszenierungen: Saskia Weisheit
  • Producer: Stephen Maier
  • Kamera: Stefan Zwickirsch, Jean Marc Schablin, Benedict Sicheneder
  • Kamera Inszenierungen: Torbjörn Karvang
  • Ton: Sami Stotz, Silvio Reichenbach
  • Ausstattung: Lutz Krammer
  • Kostüm: Evelyn Straulino
  • Garderobe: Jolanta-Irma Kämmer
  • Maske: Laura Bertoldi
  • Schnitt: Robert Bohrer, Robert Handrick
  • Grafik/Animation: Zornshot, Thomas Degel
  • Produktionskoordination: Marie-Kristin Wolff
  • Produktionsleitung: Verena Späth (Loopfilm)
  • Herstellungsleitung: Sascha Lienert
  • Produzent/-in: Florian Hartung